logo

Besucherstatistik

  Momentan 27 Besucher online
  Bisherige Besucher: 216244


Leberreinigung

Die wichtigsten Aufgaben der Leber:

  • Produktion von über 95% der Bluteiweiße
  • Steuerung des Blutzuckergehalts durch Auf- und Abbau von Glukose (Zucker)
  • Regelung des Fettstoffwechsels (beispielsweise Cholesterin)
  • Speicherung von Eisen
  • Produktion der Galle
  • Entgiftung des Körpers von eigenen und fremden Stoffen

 
Leber und GallenblaseBeim gesunden Menschen fließt täglich ca. 1 Liter Galle durch die Gallengänge aus der Leber ab. Der heutige Zivilisationsmensch hingegen hat schon so verstopfte Gallengänge, dass oft nur weniger als die Hälfte abfließen kann. Denn auch schon in jungen Jahren muss die Leber so viele Toxine über die Galle eliminieren, dass sich die Zusammensetzung der Gallenflüssigkeit so verändert, dass sich Gallengrieß und Gallensteine bilden. Besonders der so feine Gallengrieß verstopft schon die Kleinstgänge in der Leber und behindert so den Abfluss. Man kann dies mit einem Gartenschlauch vergleichen, in dem Kieselsteine liegen. Da sich dieser Gallengrieß aber der modernen Diagnostik mit Ultraschall und Röntgen entzieht, bleibt er auch oft unbeachtet. Dass aber so eine Behinderung im Abfluss der Gallenflüssigkeit gesundheitliche Folgen hat, ist bei den oben aufgeführten Aufgaben wohl jedem klar. Deshalb sollte jeder Mensch darauf achten, seine Gallengänge frei zu halten.

Die hier aufgeführte Leberreinigung bietet eine einfache und sichere Möglichkeit, die Gallengänge frei zu machen.
 

Man braucht dazu:

4 Eßlöffel Bittersalz (Magnesiumsulfat). Gibt es auch als Kapseln (Epsom-Salz) → Kein Glaubersalz!
8 dl hochwertiges Waßer
125 ml Olivenöl
2 kleinere Grapefruits (Pampelmusen) = mindestens 170 ml Saft

Das Bittersalz im Waßer auflösen und evtl. kühl stellen, da der Geschmack so etwas angenehmer wird. Werden Epsom-Salz Kapseln verwendet, muß das Salz natürlich nicht aufgelöst werden.
  

Ablauf der Leberreinigung:

ab 14.00 Uhr:   nichts mehr essen und trinken.
 
um 18.00 Uhr:   2 dl der Bittersalzlösung, bzw. 12 Kapseln Epsom-Salz mit mindestens 2 dl Wasser trinken.
 
um 20.00 Uhr:   nochmals 2 dl der Bittersalzlösung (oder 12 Kapseln mit mind. 2 dl Wasser) trinken.
 
um 21.45 Uhr:   Grapefruits auspressen und mit dem Olivenöl mischen, gut verschütteln.
 
um 22.00 Uhr:   Grapefruitsaft-Olivenöl-Mischung stehend trinken, sich danach sofort ins Bett legen.
  Mindestens während 20 Minuten auf dem Rücken liegen bleiben, schlafen.
 
beim Erwachen:   (frühestens um 6.00 Uhr) 2 dl der Bittersalzlösung (oder 12 Kapseln mit mind. 2 dl Wasser) trinken.
 
2 Stunden später:   nochmals 2 dl der Bittersalzlösung (oder 12 Kapseln mit mind. 2 dl Wasser) trinken.
 
2 Stunden danach:   es kann wieder gegessen werden (am besten mit Obstsaft beginnen).
 

 
Sie werden nun höchstwahrscheinlich Durchfall haben. Beachten Sie die erbsengrünen Gallensteine, die in der Toilette obenauf schwimmen. Wer bereits in der Nacht oder am Morgen früh Durchfall hat, kann die restlichen 4 dl Bittersalzlösung weglaßen.

Zur Vorbereitung kann davor während einer Woche gefastet oder viel Apfelsaft getrunken werden.

Die ganze Prozedur wird mehrmals, am besten ca. alle 4 Wochen, durchgeführt. Es empfiehlt sich jährlich eine zweimalige Leberreinigung.

 


antaresdesign
Copyright © by ms-chance.ch. Alle Rechte vorbehalten. Joomla!-Template by ThemZa. Pixelio.de